− Zurück −

Fallbeispiel − Psoriasis (Schuppenflech­te)

Bild Psoriasis

Eine Patientin (43 Jahre) stellte sich mit Psoriasis in mei­ner Pra­xis vor. Die Pso­ria­sis (Schup­pen­flech­te) be­stehe seit der Kind­heit und das Haut­jucken wäre kaum mehr aus­zu­hal­ten, er­klär­te die Kun­din. Das ste­tige Fort­schrei­ten der Auto­immun­er­kran­kung und de­ren Fol­gen machen das Le­ben zur Qual. Des Wei­te­ren be­rich­te­te sie, dass be­reits meh­re­re Kon­sul­ta­tio­nen bei ver­schie­de­nen The­ra­peu­ten kei­nen Er­folg brach­ten.

Therapie-Erfolg: Zehn Wochen nach The­ra­pie­be­ginn be­gann sich die Haut zu re­gene­rie­ren und der Juck­reiz lies deut­lich nach. Der Ge­sund­heits­zu­stand hatte sich kör­per­lich und psy­chisch ver­bes­sert. Elf Mo­na­te nach The­ra­pie­be­ginn hatte sich die Pso­ria­sis (Schup­pen­flech­te) voll­stän­dig und nach­hal­tig auf­ge­löst. Die Kun­din traute sich wieder unter Men­schen, bekam Selbst­ver­trauen und eine neue Le­bens­qua­li­tät.