− Zurück −

Fallbeispiel − Colitis ulcerosa (chro­nisch-ent­zünd­li­che Dick­darm­er­kran­kung)

Bild Colitis ulcerosa Eine Patientin (31 Jahre) stell­te sich mit Co­li­tis ul­ce­ro­sa, die seit meh­re­ren Jah­ren schub­weise fort­schrei­tet, in mei­ner Pra­xis vor. Die Pa­ti­en­tin be­rich­tete, dass die Krank­heits­schübe von blu­ti­gem Durch­fall (Diarr­hoe), schmerz­haf­tem Harn- und Stuhl­drang, Fie­ber, star­kem Herz­ra­sen (Tachy­kar­die) und zwei bis drei Stuhl­gän­gen pro Stun­de be­glei­tet sind.

Therapie-Erfolg: Fünf Monate nach Thera­pie­be­ginn bes­ser­te sich die Co­li­tis ul­ce­ro­sa we­sent­lich, Krank­heits­schübe tra­ten nur noch ver­ein­zelt auf. Nach ins­ge­samt vier­zehn Mo­na­ten Thera­pie hat­ten sich al­le Sym­pto­me auf­ge­löst. Wei­tere Krank­heits­schü­be und -rück­fäl­le blie­ben aus.